Vow to Fashion


Montag, 30. März 2015

Ein paar schöne Dinge


Hier bei Stilblume dreht es sich ja immer um die schönen Dinge im Leben. Ok, hauptsächlich dreht es sich um Essen. Mit ein paar Ausnahmen... :-) Aber heute zeige ich euch einfach ein paar Schnappschüsse, die in der letzten Zeit entstanden sind und sozusagen den "Stilblume-Alltag" widerspiegeln. 

Spazieren waren wir wie immer sehr viel! Dabei habe ich nicht nur einmal total danebengegriffen, was meine Garderobe betrifft und ganz bitterlich gefroren. Der Frühling ist aber auch ein Schlawuzi: Innerhalb kürzester Zeit schwanken die Temperaturen und man ist schon wieder völlig falsch gekleidet. Der bunte Schal oben hat mich zumindest etwas gewärmt als wir letztens an der Isar gegen Orkanböen angekämpft haben... :-/


Es sind viele farbenfrohe Tulpen bei uns eingezogen. Ich liebe diese Frühlingsblumen in allen Farben und kann mich nicht an ihnen satt sehen. Ich habe heute sogar eine Tulpe entdeckt, aus deren Stil gleich drei (!) Tulpenköpfe wachsen... abartig, oder? Sie steckte zwischen den anderen "normalen" Tulpen. Habt ihr sowas schon mal gesehen? Totale Genmutation....! Aber hübsch. Irgendwie.


Auch ein Osterhase hat seinen Weg zu uns gefunden und langsam entsteht hier Osterstimmung :-) 


Als Teenager habe ich öfters so kleine "Wortbilder" aus alten Buchseiten gemacht. Vor ein paar Tagen habe ich es dann aus Spaß mal wieder probiert und ich hatte viel Freude daran. Vielleicht mache ich es jetzt wieder öfter. Ich finde es immer schön, wie so aus einem Text eine komplett andere Bedeutung entsteht.


Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche! Ich werde jetzt nach einem langen Tag ins Bett fallen und wahrscheinlich sofort einschlafen...

Alles Liebe
Eure Stilblume

Samstag, 21. März 2015

Gesund & Vegan: Avocado-Nachtisch mit Mandeln & Honig


Vielleicht habt ihr es inzwischen gemerkt: Ich führe eine sehr innige und leidenschaftliche Liebesbeziehung mit der Avocado. Es kommt mehrmals die Woche vor, dass ich sie in irgendeiner Weise unter irgendeinem Vorwand in meine Gerichte einbaue. Aber ganz ehrlich, wer braucht da überhaupt einen Vorwand: Avocados sind einfach total cool. Sie sind nicht nur unglaublich gesund und lecker, sondern auch wahnsinnig fotogen. Ich freue mich immer über einen grünen Farbklecks in meinen Bildern und bin der Avocado unfassbar dankbar für viele tolle, grüne Rezepte hier auf dem Blog: Spaghetti in Avocadocreme mit Garnelen + Zitrone und Kresse, Avocado-Toast mit Spiegelei und Tomaten-Salsa, Apfel Avocado Tatar, Mango-Guacamole, Avocado-Häppchen mit Tortilla-Chips-Brösel und Chilifäden..... um nur ein paar zu nennen. Und wenn ihr mich bis jetzt noch nicht für einen komplett abgedrehten Avoado-Junkie gehalten habt, dann tut ihr es bestimmt jetzt. Ich präsentiere: Einen köstlichen Avocado-Nachtisch mit Mandeln und Honig. 

Ja, ihr habt richtig gehört. Man kann die Avocado auch als süßen Nachtisch genießen. Ich habe es für euch getestet und das Ergebnis hat mich wirklich stutzig gemacht. LECKER. Die Idee dazu habe ich im Instagram-Feed von Cassey Ho/Blogilates gefunden.  Ich war erst auch etwas skeptisch, aber dann hat mein wildes Foodblogger-Herz mich dazu gedrängt, mal etwas ungewöhnlicheres auszuprobieren. Prompt griff ich im Supermarkt wie ferngesteuert zu Mandelmilch, Avocado und Honig und fragte mich dann an der Kasse, ob das gutgehen würde. Ok ok, ich spanne euch nicht länger mit meinem Avocado-Gelaber auf die Folter: Jetzt kommt das Rezept.


Für drei Portionen (wie auf den Bildern):

1 Avocado (meine war ziemlich groß)
200 ml Mandelmilch
2-3 El Honig
1 Handvoll Mandeln

Und jetzt geht es ganz schnell: Gebt die Avocado in eine Schüssel, gießt 200 ml Mandelmilch dazu und gebt zum Schluss noch 2 El Honig in die Schüssel. Das alles wird nun püriert, bis es eine seidige, grüne Creme ergibt. Diese könnt ihr dann gleich schon in Schälchen anrichten. Nun müssen nur noch die Mandeln zerkleinert werden und auf der Creme angerichtet werden. Ich habe zusätzlich noch ein bisschen Honig als Deko auf die Creme getröpfelt, weil es schön aussieht. Ihr könnt gerne noch mehr/weniger Honig verwenden und mit der Süße experimentieren. 





Weil dieser Nachtisch so schnell zubereitet ist, eignet er sich nicht nur für den plötzlichen Zuckerhunger nach einer schönen Mahlzeit, sondern ist auch für Zwischendurch perfekt. Auch als Snack nach dem Workout ist diese süße Avocadocreme ideal, da sie total gesund ist und viel Energie spendet. 
Liebe Leute, die Avocado hat mich mal wieder enorm glücklich gemacht. Probiert das Rezept mal aus, oder wandelt es ab! Kochen macht noch viel mehr Spaß, wenn man seine eigenen Grenzen und Vorstellungen von Ingredienzien, die "zusammengehören", auch immer mal wieder hinterfragt. Habt Spaß und setzt eurer Kreativität in der Küche keine Grenzen!

Alles Liebe
Eure Stilblume

Freitag, 20. März 2015

Outfit: Codello-Schal und Tschüss Winter

Mütze: Ludwig Beck Muc, Marke unbekannt, sorry! // Mantel: Zara // Schal: Codello // Hose: Zara // Stiefel: Ralph Lauren

In meinem Bloglovin-Feed wimmelt es vor Frühlingsposts und Osterdeko! Ich bin irgendwie noch nicht ganz so weit und habe das Gefühl, dass ich den Winter jetzt erst einmal ordentlich verabschieden muss, bevor ich mich auf den Frühling einlassen kann... Entsprechend gibt es heute ein letztes winterliches Outfit und dann kann auch hier auf Stilblume offiziell der Frühling beginnen :-)


Ich finde diese Zeit zwischen Winter und Frühling immer so lustig. In der Stadt laufen einige schon mit kurzen Hosen herum, während andere sich noch mit Daunen und Fell umhüllen. Irgendwie hängt man so ein bisschen zwischen zwei Welten. Morgen fängt man an zu überlegen, was man anziehen soll und ob "leichtere Kost" denn jetzt wirklich ok ist oder nicht. Ich habe konsequent und todesmutig die ganze Woche Ballerinas ohne Socken in die Arbeit getragen, mich aber auf dem Hin- und Heimweg trotzdem immer unter dicken Schals und Mützen versteckt. Für diesen Outfitpost habe ich aber nochmal die Stiefel angeschmissen, weil der Zwischen-Winter-und-Frühling-Look mit nackten Knöcheln in Kombination mit Wollmütze doch etwas ulkig ist. 


Auf den Bildern seht ihr meinen Lieblingswinterschal. Alex hat ihn mir zu Weihnachten geschenkt und er hat mich diesen Winter fast tagtäglich begleitet und Wärme gespendet. Und wer mich kennt, sieht auch, dass meine Haare ab sind :-) Schnipp, schnapp, das tut gut und man startet "frisch" in den Frühling. Jetzt sehe ich meinem Profilbild hier auf der Startseite auch wieder etwas ähnlicher, haha. Aber die Haare mussten ja ewig für die Hochsteckfrisur für die Hochzeit gezüchtet werden, eh klar. 


Also, ich würde sagen, dann hat der Frühling nun offiziell begonnen. Ich werde in nächster Zeit etwas dekorieren und HOFFENTLICH auch frühjahrsputzmäßig hier ein bisschen was  schaffen... Und Tulpen müssen her! Sie sind für mich immer eine wunderschöne Begleiterscheinung dieser Jahreszeit. 


Und... habt ihr schon Frühlingsgefühle?

Alles Liebe
Eure Stilblume
 
© Design by Neat Design Corner